Mazda | CX-5 | Leasing | ohne Anzahlung | Angebote

Mazda-CX-5 Leasing ohne Anzahlung – Angebote

Neben verschiedenen Finanzierungsmodellen bieten wir als Mazda-Vertragshändler auch einige Leasing-Optionen an. So haben auch Sie die Möglichkeit Ihr Wunschfahrzeug zu erhalten. Neben den Modellen Mazda 2, Mazda 3 und Mazda 6, können Sie auch den Mazda CX-3 den Mazda CX-5 sowie den Mazda MX-5 zu günstigen Konditionen leasen.

Neuwagen-Leasing: Mit Kilometervertrag oder Restwertvertrag

Als Leasingnehmer entscheiden Sie sich für ein bestimmtes Fahrzeug, das Ihnen anschließend gegen eine gewisse monatliche Ratenzahlung bereitgestellt wird. Unternehmen können diese Raten steuerlich abschreiben und somit finanziell liquide bleiben. Die Leasinggesellschaft erhält das Fahrzeug am Ende der Laufzeit von drei bis vier Jahren zurück.

Inzwischen ist bereits jedes dritte Auto ein geleastes Fahrzeug. Das ist vor allem in der steigenden Beliebtheit des Leasing-Modells bei Unternehmen und Privatpersonen begründet.

Unsere Leasing-Modelle sind das Richtige für alle, die sich mehr Freiraum für andere Investitionen und somit eine geringe monatliche Belastung wünschen. Die niedrigen Monatsraten werden ausschließlich für das Benutzen des Fahrzeugs berechnet. Die Abgabe des Wagens erfolgt am Ende der Laufzeit im vereinbarten Zustand.

Beim Neuwagen-Leasing gibt es zwei verschiedene Optionen, für die Sie sich entscheiden können. Zum einen können wir die voraussichtliche Fahrleistung des Wagens in einem Kilometervertrag festhalten. Auch hier geben Sie das Fahrzeug am Laufzeitende ab. Wenn die festgelegte Fahrleistung nicht erreicht wurde, wird die Differenz vertragsgemäß vergütet. Wurde der Kilometerstand dagegen überschritten, wird Ihnen die Differenz vertragsgemäß in Rechnung gestellt. Dabei wird eine Kulanzgrenze von 2.500 Kilometern beachtet.

Wenn Sie sich bezüglich der Gesamtfahrleistung Ihres gewünschten Mazdas unsicher sind, sollten Sie sich für das Leasingmodell mit Restwertvertrag entscheiden. Hier erfolgt am Ende der Laufzeit ein Vergleich vom vereinbarten Restwert und dem tatsächlich erzielten Erlös. Der Erlös wird dabei von einem unabhängigen Gutachter bestimmt. Wenn der vereinbarte Restwert überschritten wird, erhalten Sie 75% des Mehrerlöses. Wird der Restwert aufgrund von erhöhtem Verschleiß oder zu hoher Kilometerleistung unterschritten, wird Ihnen die Differenz in Rechnung gestellt.

Leasing-Vorteile:

  • Leasingraten für Unternehmen steuerlich abschreibbar
  • monatliche Ratenzahlung zu günstigen Konditionen ausschließlich für die Nutzung
  • Vertragslaufzeit 3-4 Jahre
Leasing mit KilometervertragLeasing mit Restwertvertrag
Vereinbarung der voraussichtlichen GesamtfahrleistungVereinbarung eines voraussichtlichen Restwertes
Rückgabe des Fahrzeugs im vertragsgemäßen Zustand am Ende der LaufzeitGegenüberstellung von vereinbartem Restwert und tatsächlich erzieltem Kauferlös am Ende der Laufzeit

  • vereinbarte Kilometerleistung nicht erreicht: Vergütung der Differenz

  • vereinbarte Kilometerleistung überschritten: Mehrkilometer werden vertragsgemäß in Rechnung gestellt (Kulanzgrenze = 2.500 km)

  • Fahrzeug erzielt höheren Verkaufserlös als vereinbart: Gutschrift von 75% des Mehrerlöses

  • Fahrzeug erzielt weniger Verkaufserlös als vereinbart: Differenz wird in Rechnung gestellt

Leasing-Beispiel für den Mazda CX-5

Leasing-Beispiel: Mazda CX-5

Leasing-Beispiel: Mazda CX-5

Bei 10.000 km Gesamtlaufleistung im Jahr, einer Laufzeit von 36 Monaten, einem effektiven Jahreszins von 3,45% und einem Anschaffungspreis von 22.077,98€ beläuft sich die monatlich zu entrichtende Rate beim Leasing des Mazda CX-5 auf 259,00€. Eine Sonderzahlung fällt nicht an. Der zu leistende Gesamtbetrag beträgt 9.324,00€.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,25 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimme(n).
Loading...