Mazda MX-5 | Leasing | ohne Anzahlung | Angebote

Mazda MX-5 Leasing ohne Anzahlung – Angebote

Als Mazda-Vertragshändler liegt unser Fokus auf den Modellen Mazda 2, Mazda 3, Mazda 6, dem CX-3, dem CX-5 sowie dem MX-5. Doch für diese Modelle bieten wir nicht nur Finanzierungsmöglichkeiten, sondern auch verschiedene unkomplizierte Leasing-Varianten zu günstigen Konditionen, damit auch Sie einen Weg finden an Ihr Wunschfahrzeug zu gelangen.

Neuwagen-Leasing: Mit Kilometervertrag oder Restwertvertrag

Im Rahmen unserer Leasing-Angebote entscheiden Sie sich als Leasingnehmer für einen bestimmten Wagen. Dieses Fahrzeug wird Ihnen dann zu günstigen Konditionen in Form einer monatlich zu entrichtenden Rate bereitgestellt. Unternehmen können diese Ratenzahlung sogar steuerlich abschreiben und damit finanziell liquide bleiben. Nach einer Laufzeit von drei bis vier Jahren geben Sie das Fahrzeug im vereinbarten Zustand an die Leasinggesellschaft zurück.

Da Leasing äußerst einfach und komfortabel ist, wird es sowohl von gewerblichen als auch privaten Kunden geschätzt. So handelt es sich inzwischen sogar bei jedem dritten Wagen um ein geleastes Fahrzeug.

Durch faire Konditionen und eine niedrige monatliche Belastung bleibt Ihnen mehr Freiraum für andere Investitionen. Zudem zahlen Sie ausschließlich für die Nutzung des Fahrzeugs, welches Sie am Ende der Laufzeit wieder im vereinbarten Zustand abgeben.

Beim Leasen eines Neuwagens können Sie sich zwischen Leasing mit Kilometervertrag und Leasing mit Restwert entscheiden. Beim Leasing mit Kilometervertrag wird die voraussichtliche Gesamtfahrleistung des Wagens festgelegt. Nachdem das Fahrzeug am Ende der Laufzeit zurückgegeben wurde, werden die vereinbarte und die erreichte Fahrleistung verglichen. Die Differenz wird dann gemäß des Vertrags entweder vergütet oder in Rechnung gestellt. Bei Mehrkilometern wird eine Kulanzgrenze von 2.500 Kilometern berücksichtigt.

Wenn Sie sich bezüglich der Gesamtfahrleistung Ihres neuen Mazdas unsicher sind, empfehlen wir das Leasing mit Restwertvertrag. Hier wird zunächst ein Restwert vereinbart, der am Ende der Laufzeit dem erzielten Verkaufserlös gegenübergestellt wird. Der Erlös wird von einem unabhängigen Gutachter bestimmt. Liegt er über dem vereinbarten Restwert, erhalten Sie 75% des Mehrerlöses. Wird der vereinbarte Wert dagegen unterschritten, wird Ihnen die ermittelte Differenz in Rechnung gestellt.

Leasing-Vorteile:

  • Vertragslaufzeit 3-4 Jahre
  • monatliche Ratenzahlung zu günstigen Konditionen ausschließlich für die Nutzung
  • Leasingraten für Unternehmen steuerlich abschreibbar
Leasing mit KilometervertragLeasing mit Restwertvertrag
Vereinbarung der voraussichtlichen GesamtfahrleistungVereinbarung eines voraussichtlichen Restwertes
Rückgabe des Fahrzeugs im vertragsgemäßen Zustand am Ende der LaufzeitGegenüberstellung von vereinbartem Restwert und tatsächlich erzieltem Kauferlös am Ende der Laufzeit

  • vereinbarte Kilometerleistung nicht erreicht: Vergütung der Differenz

  • vereinbarte Kilometerleistung überschritten: Mehrkilometer werden vertragsgemäß in Rechnung gestellt (Kulanzgrenze = 2.500 km)

  • Fahrzeug erzielt höheren Verkaufserlös als vereinbart: Gutschrift von 75% des Mehrerlöses

  • Fahrzeug erzielt weniger Verkaufserlös als vereinbart: Differenz wird in Rechnung gestellt

Leasing-Beispiel für den Mazda MX-5

Leasing-Beispiel: Mazda CX-5

Leasing-Beispiel: Mazda CX-5

Bei 3,45 % effektivem Jahreszins, 36 Monaten Laufzeit, 10000 km Laufleistung pro Jahr und einem Anschaffungspreis von 20.042,38€ beläuft sich die monatliche Ratenzahlung beim Leasen eines Mazda MX-5 auf 249,00 €. Eine Sonderzahlung wird hier nicht fällig. Der von Ihnen zu leistende Gesamtbetrag beläuft sich auf 8.964,00€.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimme(n).
Loading...